Enzyme zur Minderung von entzündlichen Vorgängen

Enzyme zur Minderung von Verdauungsstörungen


Entzündungen sind ein häufiger Grund für Gelenkschmerzen. So tritt bei Arthrose und Rheuma vielfach eine Entzündung auf. Ein erprobter Weg diese Entzündungsreize zu reduzieren, ist die Einnahme von entzündungshemmenden Enzymen.

Über die tägliche Nahrungsaufnahme können durch Obst wie zum Beispiel, Ananas, Papaya und andere Exoten, Enzyme teilweise mit der Nahrung aufgenommen werden.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass Enzympräparate aus der Apotheke die sichere und schnellere Genesung nach sich ziehen. Auch akute Verletzungen von Sportlern können mit einem ausgesuchten Enzympräparat neben der physikalischen und medikamentösen Therapie fördernd eingesetzt werden.

Diese Anwendungen bedürfen aber der Beratung, da die Dosierung der Medikamente abgestimmt werden sollte.

Das Fehlen eines Enzyms im Darm, wie das Fehlen der Milchzucker spaltenden Laktase, führt nicht zu Entzündungen, sondern zu Verdauungsstörungen, bis hin zu Völlegefühl und Unwohlsein. Das Enzym kann als Tablette in der Apotheke gekauft werden. Hier hilft die Einnahme zu den Mahlzeiten. Da Enzymmangel nicht der einzige Grund für die aufgeführten Symptome sein könnte, sollte der Enzymmangel durch einen Arzt festgestellt werden. Zur Milderung der Symptome ist es auch möglich statt Milchprodukte Sojaprodukte zu verwenden. Da diese nicht durch Laktase abgebaut werden und somit nicht zu Verdauungsstörungen führen.


Lactrase Kapseln
PZN
07211906
100 St
Kapseln
Pro Natura Gesellschaft für gesunde Ernährung mbH
UVP:²
9,95 ¤²
Unser Preis:¹
9,20 ¤¹
 
Sie sparen:
0,75 ¤ (8%)
Verfügbarkeit:
 auf Lager
loading...