Zahncreme

( 146 Produkte )

Zahncremes: Was in ihnen steckt und wie sie wirken

Welche Zahncreme ist die beste für mich? Mittlerweile gibt es unzählige, unterschiedliche Zahncremes, manche mit 20 verschiedenen Zutaten, andere mit bewusst wenigen Inhaltsstoffen. Die individuell richtige Zahncreme leistet beim täglichen Zähneputzen einen wichtigen Beitrag um Deine Zahngesundheit zu erhalten und sorgt für ein strahlendes Lächeln. Hier erfährst Du, worauf es beim Kauf einer Zahncreme ankommt, damit Du die optimale Zahnpasta für Dich findest.

weiterlesen »

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 13
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
vegan
elmex gelée elmex gelée
25 g (26,00 € / 100 g)
AVP: 9,97 € 6,50 €
SALVIAGALEN F Madaus Zahncreme SALVIAGALEN F Madaus Zahncreme
75 ml (5,25 € / 100 ml)
UVP: 4,38 € 3,94 €
LACALUT aktiv Zahncreme LACALUT aktiv Zahncreme
100 ml (3,24 € / 100 ml)
UVP: 3,60 € 3,24 €
Meridol Zahnpasta m.Faltschachtel Meridol Zahnpasta m.Faltschachtel
75 ml (4,39 € / 100 ml)
3,29 €
AJONA Stomaticum Zahncreme AJONA Stomaticum Zahncreme
25 ml (5,20 € / 100 ml)
UVP: 1,49 € 1,30 €
KAREX Zahnpasta KAREX Zahnpasta
75 ml (5,99 € / 100 ml)
UVP: 4,99 € 4,49 €
AMIN O MED Fluorid Kamille Zahnpasta AMIN O MED Fluorid Kamille Zahnpasta
75 ml (2,99 € / 100 ml)
UVP: 2,49 € 2,24 €
MANUKA PROPOLIS Zahncreme MANUKA PROPOLIS Zahncreme
100 g (6,50 € / 100 g)
UVP: 8,95 € 6,50 €
Emmi Dent fresh 75 ml Emmi Dent fresh 75 ml
75 ml (4,87 € / 100 ml)
UVP: 4,99 € 3,65 €
BIOREPAIR Zahncreme mild BIOREPAIR Zahncreme mild
75 ml (5,99 € / 100 ml)
UVP: 4,99 € 4,49 €
APACARE Zahncreme APACARE Zahncreme
75 ml (5,88 € / 100 ml)
UVP: 4,90 € 4,41 €
SENSODYNE Repair & Protect Zahnpasta SENSODYNE Repair & Protect Zahnpasta
75 ml (5,79 € / 100 ml)
UVP: 5,29 € 4,34 €

Zahnreinigung früher und heute

Archäologische Funde und schriftliche Quellen verschiedener Kulturen beweisen, dass Zahnpflege auch schon in früheren Zeiten ein wichtiges Thema war. Die Vorläufer von Zahncreme waren verschiedene Zahnpulver, die nachweislich bereits von den Römern benutzt wurde und aus Asche von Knochen, Horn- oder Muschelschalen, vermischt mit Myrrhe und auch zerriebenes Salz, bestanden. Später Mitte des 19. Jahrhundert wurde Zahnpulver in Apotheken und Fabriken abgemischt und in Papiertüten oder Dosen verkauft. Zu dieser Zeit war darin oft Marmorpulver, Ziegelmehl, Holzkohlenpulver oder pulverisierte Eier- bzw. Austernschalen enthalten. Auch erste Zusätze zur Geschmacksverbesserung sowie entzündungshemmende oder schmerzstillende Zusatzstoffe wurden damals schon beigemischt. So enthielten die Mixturen beispielsweise Pfefferminzöl, Salbei, Nelken- oder Veilchen-Öl. Auch Honig und Zucker waren teilweise enthalten. Sogar Salizylsäure (der Inhaltsstoff von Aspirin-Tabletten) und Kokain waren keine Seltenheit. Zum Zähneputzen steckte man dann den nassen Finger in das Pulver, wahlweise auch ein Stäbchen aus Holz oder ein Schwämmchen und rubbelte die Zähne damit ab. Die erste richtige Zahnpasta wurde dann 1850 in den USA von Washington W. Sheffield erfunden, der zum ersten Mal Glycerin zugab. Seine Zahnpasta wurde in kleinen Keramik- bzw. Blechdosen verkauft - leider trocknete sie aber schnell aus. Das Wort Zahnpasta kommt übrigens von dem lateinischen Wort „Pasta“. Es beschreibt ein Arzneimittel in halbfestem Zustand, das für die äußerliche Anwendung vorgesehen ist. Heutzutage enthält Zahncreme Putzkörper, Schaumbildner, Feuchthaltemittel, Geschmacksstoffe, Konservierungsmittel sowie Farb- und Zusatzstoffe. Auch Wirkstoffe zur Erhaltung der Zahngesundheit sind oft enthalten, dazu zählen geringe Mengen von Fluorid. Dies ist wichtig zur Härtung des Zahnschmelzes und zur Vorbeugung von Karies. Dabei sind aber längst nicht alle Inhaltsstoffe für jeden geeignet. Manchmal ist weniger auch mehr. Eine größere Menge an Bestandteilen erzielt nicht immer ein besseres Ergebnis.

Welche Zahncreme passt am besten zu mir?

Es gibt Universal-Zahncreme mit Fluorid, sensitive Zahnpasta für schmerzempfindliche Zähne und freiliegende Zahnhälse und Zahnweiss-Zahncreme zum Aufhellen. Außerdem gibt es Zahncreme mit Kohle, Zahncreme für Milchzähne und für Schulkinder mit weniger Fluorid. Dann gibt es noch Zahncremes ganz ohne Fluorid oder welche mit speziellen, natürlichen Inhaltsstoffen auf ganzheitlicher Basis. Zwei ganz entscheidende Faktoren bei den Inhaltsstoffen sind die enthaltene Menge an Fluorid und der RDA-Wert. Letzterer bezieht sich auf die Abnutzung des Zahnbeins. Durch hohen Abrieb werden Deine Zähne anfälliger für Bakterien oder Verfärbungen. Kinder sollten übrigens ab dem ersten Milchzahn Zahncreme benutzen und einmal täglich mit einer erbsengroßen Menge putzen. Für Schulkinder wiederum gibt es spezielle Junior-Zahncremes. Das Fluorid darin ist notwendig, um den Zahnschmelz vor Karies zu schützen, der bei Kindern noch nicht völlig ausgehärtet ist. Egal, welche Zahncreme für Deine speziellen Bedürfnisse die richtige ist, bei medicaria.de findest Du eine große Auswahl unterschiedlicher Zahncremes, Zahnpasten und Zahngels mit ganz verschiedenen Inhaltsstoffen. Hier kannst Du in aller Ruhe und ohne Stress Deinen persönlichen Favoriten finden und bequem online bestellen.

1 von 13