Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Produktdetailansicht
LACTISOL Tropfen
Abb. kann abweichen

LACTISOL Tropfen

  • Tropfen
  • Galactopharm Dr. Sanders GmbH & Co. KG
  • 00603069
10,76 € UVP: 11,95 € Du sparst: 10 % / 1,19 €
Inhalt: 50 ml (21,52 € / 100 ml)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In 1-2 Werktagen lieferbar

Packungsgröße:

Beschreibung - LACTISOL Tropfen

- Traditionell angewendet zur Unterstützung der Verdauungsfunktion. - Diese Angaben beruhen ausschliesslich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.- Tropfen zum Einnehmen - Die Einnahme sollte nicht zusammen mit Milch erfolgen.Erwachsene und Kinder ab dem vollendeten 12. Lebensjahr: 3-4mal täglich 25-30 Tropfen (30 Tropfen = 1,5 g) Kinder unter 12 Jahre: 3mal täglich 15 TropfenSauermolke Konzentrat MilchsäureWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst... mehr

Produktdetails - LACTISOL Tropfen

Anwendung & Indikation - Traditionell angewendet zur Unterstützung der Verdauungsfunktion. - Diese Angaben beruhen ausschliesslich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung. Anwendungshinweise - Tropfen zum Einnehmen - Die Einnahme sollte nicht zusammen mit Milch erfolgen. Dosierung Erwachsene und Kinder ab dem vollendeten 12. Lebensjahr: 3-4mal täglich 25-30 Tropfen (30 Tropfen = 1,5 g) Kinder unter 12 Jahre: 3mal täglich 15 Tropfen Wirkstoffe Sauermolke Konzentrat Milchsäure... mehr

Anwendung & Indikation

- Traditionell angewendet zur Unterstützung der Verdauungsfunktion.
- Diese Angaben beruhen ausschliesslich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.

Anwendungshinweise

- Tropfen zum Einnehmen
- Die Einnahme sollte nicht zusammen mit Milch erfolgen.

Dosierung

Erwachsene und Kinder ab dem vollendeten 12. Lebensjahr:
3-4mal täglich 25-30 Tropfen (30 Tropfen = 1,5 g)

Kinder unter 12 Jahre:
3mal täglich 15 Tropfen

Wirkstoffe

Sauermolke Konzentrat
Milchsäure

Gegenanzeigen Schwangerschaft

Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!Gegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.

Das Präparat darf nicht angewendet werden bei folgenden Stoffwechselstörungen:
- Galactose-Intoleranz
- Lactasemangel
- Glucose-Galactose-Malabsorption

Neben- und Wechselwirkungen

keine bekannt- allergische Reaktionen
  • Arzneimittel