Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Produktdetailansicht
MEDPHANO Silberpuder
Abb. kann abweichen

MEDPHANO Silberpuder

Dies ist der Nachfolger bzw. die Alternative von Fissan-Silberpuder
  • Puder
  • medphano Arzneimittel GmbH
  • 13923427
10,59 € AVP: 11,45 € Du sparst: 8 % / 0,86 €
Inhalt: 20 g (52,95 € / 100 g)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In 1-2 Werktagen lieferbar

Beschreibung
Das Präparat ist ein Mittel zur Nabelpflege bei Neugeborenen. Tragen Sie mehrmals täglich den Puder auf den erkrankten Nabelbereich auf. Hinweise: Bei feuchten Wunden kann aufgrund der Silberverbindung eine Verunreinigung der Wäsche auftreten. Der mit Puder bestreute Nabelbereich sollte daher Wenden Sie das Präparat immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie... mehr
Anwendung & Indikation Das Präparat ist ein Mittel zur Nabelpflege bei Neugeborenen. Anwendungshinweise Tragen Sie mehrmals täglich den Puder auf den erkrankten Nabelbereich auf. Hinweise: Bei feuchten Wunden kann aufgrund der Silberverbindung eine Verunreinigung der Wäsche auftreten. Der mit Puder bestreute Nabelbereich sollte daher Dosierung Wenden Sie das Präparat immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Bitte... mehr

Anwendung & Indikation

  • Das Präparat ist ein Mittel zur Nabelpflege bei Neugeborenen.

Anwendungshinweise

  • Tragen Sie mehrmals täglich den Puder auf den erkrankten Nabelbereich auf.
  • Hinweise:
    • Bei feuchten Wunden kann aufgrund der Silberverbindung eine Verunreinigung der Wäsche auftreten. Der mit Puder bestreute Nabelbereich sollte daher

      Dosierung

      • Wenden Sie das Präparat immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
      • Tragen Sie mehrmals

        Wirkstoffe

        Methenamin Silbernitrat
        Stärke, nicht quellbar, resorbierbar-Magnesiumoxid (98:2)
        Silicium dioxid, hochdispers

        Gegenanzeigen Schwangerschaft

        • Das Präparat sollte während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.
        • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
          • wenn das Neugeborene überempfindlich (allergisch) gegen Methenamin-Silbernitrat oder ein

            Neben- und Wechselwirkungen

            • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
              • Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.
            • Wie jedes Arzneimittel kann dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
            • Bisher

              Wichtige Patientenhinweise

              • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
                • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie das Arzneimittel anwenden.
              • Arzneimittel