Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Produktdetailansicht
Sovitarelax Johanniskraut-Rotöl Kapseln
Abb. kann abweichen
pflanzlich

Sovitarelax Johanniskraut-Rotöl Kapseln

  • Weichkapseln
  • Ascopharm GmbH
  • 10188275
8,46 € UVP: 9,40 € Du sparst: 10 % / 0,94 €
Inhalt: 120 Stück (0,07 € / 1 St)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Beschreibung - Sovitarelax Johanniskraut-Rotöl Kapseln

Hebt die Stimmungslage und stärkt die Nerven Inhalt: 120 Kapseln  Informationen Johanniskraut hat sich zur Kräftigung der Nerven bewährt. So fördert es auf natürliche Weise die innere Ausgeglichenheit und seelische Balance und hilft die Auswirkungen vom Alltags-Stress abzumildern. Johanniskrautöl wird durch Extraktion der Blüten mit hochwertigen Pflanzenölen (Oliven-, Sonnenblumen- oder Weizenkeimöl) gewonnen. Für die... mehr

Produktdetails - Sovitarelax Johanniskraut-Rotöl Kapseln

Hebt die Stimmungslage und stärkt die Nerven Inhalt: 120 Kapseln  Informationen Johanniskraut hat sich zur Kräftigung der Nerven bewährt. So fördert es auf natürliche Weise die innere Ausgeglichenheit und seelische Balance und hilft die Auswirkungen vom Alltags-Stress abzumildern. Johanniskrautöl wird durch Extraktion der Blüten mit hochwertigen Pflanzenölen (Oliven-, Sonnenblumen- oder Weizenkeimöl) gewonnen. Für die... mehr

Hebt die Stimmungslage und stärkt die Nerven

Inhalt: 120 Kapseln 

Informationen
Johanniskraut hat sich zur Kräftigung der Nerven bewährt. So fördert es auf natürliche
Weise die innere Ausgeglichenheit und seelische Balance und hilft die Auswirkungen
vom Alltags-Stress abzumildern.

Johanniskrautöl wird durch Extraktion der Blüten mit hochwertigen Pflanzenölen
(Oliven-, Sonnenblumen- oder Weizenkeimöl) gewonnen. Für die charakteristische,
leuchtend rubinrote Farbe des Öls sind Ölhypericine verantwortlich, die sich bei der
Herstellung in Gegenwart von Licht und Wasser bilden.

Johanniskraut-Rotöl Kapseln enthalten pro Kapsel 340 mg eines öligen Auszugs
(Ölmazerat 0,075:1) aus Johanniskrautblüten.

Wirkstoffe

1 Weichkapsel enthält: 340 mg Johanniskrautölmazerat (0,075:1), Auszugsmittel: Maiskeimöl.

Enthält Phospholipide aus Sojabohnen und Ponceau 4R (E 124).

Sonstige Bestandteile
Phospholipide aus Sojabohnen, Gelatine, Glycerol, Gereinigtes Wasser, Ponceau 4 R (E124).

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung
Soweit vom Arzt nicht anders verordnet, 2-mal täglich 1 Weichkapsel unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit
einnehmen. Die Dauer der Anwendung ist nicht eingeschränkt.

Anwendungsgebiete
Baut nervliche Überreizung ab, hebt die Stimmungslage. Günstige Wirkung auf Magen und Darm. Stärkt die
Nerven. Traditionell angewendetes Arzneimittel zur Besserung des Befindens. Zu Risiken und Nebenwirkungen
lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Besondere Hinweise

Arzneimittel für Kinderunzugänglich aufbewahren.

Nicht über 30°C lagern.

Nach Anbruch der Packung 6 Monate haltbar.

Anwendung & Indikation

  • Traditionell angewendet zur Besserung des Befindens bei nervlicher Belastung.
Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Prinzipiell ist die Dauer der Anwendung zeitlich nicht begrenzt. Fragen Sie dazu im Zweifelsfalle Ihren Arzt oder Apotheker.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Wer Einzeldosis Gesamtdosis Wann
Erwachsene1 Kapsel2-mal täglichunabhängig von der Mahlzeit

Wirkstoffe

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Kapsel
WirkstoffJohanniskraut-Ölmazerat (0,1-0,13:1); Auszugsmittel: Maisöl221 mg
HilfsstoffMaisöl, raffiniert+
HilfsstoffPhospholipide (Sojabohne)+
HilfsstoffGelatine+
HilfsstoffGlycerol+
HilfsstoffWasser, gereinigtes+
HilfsstoffCochenillerot A+

Aufbewahrung

Aufbewahrung

Lagerung vor Anbruch
Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.
Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung
Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

Gegenanzeigen Schwangerschaft

Was spricht gegen eine Anwendung?

  • Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
  • Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Neben- und Wechselwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

  • Erhöhte Lichtempfindlichkeit der Haut, dadurch bedingt sonnenbrand-ähnliche Erscheinungen

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Wichtige Patientenhinweise

Was sollten Sie beachten?
  • Die Wirkung der Anti-Baby-Pille kann durch das Arzneimittel beeinträchtigt werden. Für die Dauer der Einnahme sollten Sie deshalb zusätzliche Maßnahmen zur Empfängnisverhütung treffen.
  • Vermeiden Sie übermäßige UV-Strahlung, z.B. in Solarien oder bei ausgedehnten Sonnenbädern, weil die Haut während der Anwendung des Arzneimittels empfindlicher reagiert.
  • Vorsicht bei Allergie gegen Ascorbinsäure (Vitamin C)!
  • Vorsicht bei Allergie gegen Farbstoffe (z.B. Tartrazin (E 102), Gelborange S (E 110), Azorubin (E 122), Amaranth (E 123) und Ponceau 4R (E 124)).
  • Vorsicht bei Allergie gegen Erdnüsse und Soja.
  • Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann. Wie die einzelnen Inhaltsstoffe wirken, konnte bislang in wissenschaftlichen Studien nicht nachgewiesen werden.
  • Arzneimittel